Wer darf zuerst?

Diese ewige Diskussion über wichtige oder unwichtige Berufe geht am Thema vorbei. Immer wieder kommt die Diskussion der wichtigen oder systemrelevanten Berufe, und wo überall viel zu wenig Geld verdient wird, bzw. welche Berufe zu wenig in der Öffentlichkeit anerkannt oder beklatscht werden. Dazu meine Meinung:

Es gibt keine unwichtigen Berufe. Es gibt Berufe, die für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung oder der Gesundheit wichtig sind, aber die werden finanziert von allen anderen. Wenn es also die anderen Berufe nicht geben würde, wäre kein Geld da, um Gesundheit oder öffentliche Ordnung zu finanzieren.

Die Diskussion über Gehälter in diesem Zusammenhang ist überflüssig, Einkommen sollten über Tarifverträge in dem Maße geregelt sein, das man davon leben kann. Wenn das nicht so ist, müssen wir vorrangig von Gesetzgeber Seite her daran arbeiten, dass es zukünftig so sein wird. Darüber hinaus entwickelt sich Einkommen über Angebot und Nachfrage nach bestimmten Berufsgruppen. Geringverdiener können keine akzeptablen Rentenansprüche erwerben und fallen somit der Allgemeinheit zur Last. Das bedeutet, dass Unternehmen, die diese Gehälter zahlen, dies auf Kosten der Allgemeinheit machen.

Beklatscht kann jeder werden, der seine Arbeit macht. Erhöhte psychische oder physische Belastungen zu besonderen Zeiten müssen ausgeglichen werden, wobei Zeit vor Geld stehen sollte. Erhöhte Belastungen kann man zu Zeiten einer Pandemie aber auch z.B. bei Endphasen von Bauprojekten oder Softwareeinführungen haben. Mit freier Zeit kann man sich erholen, mit mehr Geld nicht. Wenn ich mich in meinem Beruf wohl fühle, werde ich anerkannt. Wer das nicht anerkennt, ist auch nicht wichtig für mich.

Alles, was nicht in diese Betrachtung fällt, fällt auch nicht unter die Bezeichnungen Beruf, Unternehmen oder Einkommen.

Ich habe übrigens noch nie von Organisationen oder Verbänden im Gegensatz zu einzelnen Personen gehört, dass ihre Mitglieder zu viel Geld verdienen.

#beklatscht #systemrelevant #rentenansprüche #königskonzept #königskonzeptblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s