Mail Kommunikation, es gibt noch so viel zu tun

Es geht auch anders

Antwort von Galeria Kaufhof auf eine Reservierungsanfrage von mir: Wir geben Ihnen spätestens bis 12:28 Uhr am 03.03.2021 (selber Tag) eine Rückmeldung. Respekt! Und, was nicht selbstverständlich ist, es war auch so. Angenehm bleibt auch in Erinnerung, dass der Bestellprozess leicht war.

Aber oft geht es so:

E-Mail von Consultingstar, ich soll meine eingetragenen Daten überprüfen. Einloggen funktioniert nicht. Bei der Funktion neues Passwort kommt der Hinweis, dass meine E-Mail-Adresse nicht bekannt ist (die Adresse, an die mich Consultingstar angeschrieben hatte). Zum Glück konnte hier die Impressums-E-Mail-Adresse helfen und jemand manuell das Problem lösen. Oft ist der Kontakt sonst ganz vorbei. Die Steigerung hatte ich auch schon, als ich versucht habe, mich bei einem Portal neu anzumelden, weil die Passwortrückstellung nicht funktioniert hat. Es kam der Hinweis: Diese E-Mail-Adresse existiert schon.

Das Portal Gründer.de schickt mir eine Einladung zu einer Konferenz, ich muss mich aber am gleichen Tag noch anmelden. Die Einladung kommt so gegen 21.30. Tut mir leid, ich hatte da schon aufgehört zu arbeiten.

Auf meine schriftliche Anfrage am nächsten Morgen teilt man mir einige Tage später mit, dass ich mich doch immer noch kostenlos anmelden kann. Da hat wohl jemand mit den Vertriebstool Marktverknappung gearbeitet, wie es sonst die Möbelmärkte gern machen. „Dieser einmalige Sonderpreis ist nur gültig bis nächsten Samstag“. Na klar, nächste Woche gibt es ja einen neuen einmaligen Sonderpreis.

Marktbefragungen: Eine Studentin schickt mir eine Befragung für eine Bachelor Arbeit. Alle Fragen haben auf der kompletten ersten Seite jeweils ein Logo der Business School Berlin. Ich muss jedes Mal scrollen, wenn ich die Fragen beantworten will. Beim Notebook sehe ich auf der ersten Seite überhaupt keine Fragen, beim Desktop die erste. Nach 5 Seiten breche ich die Befragung entnervt ab. Die Studentin schreibt, dass sie das Layout leider nicht beeinflussen kann. Schade, zumindest wird sie die Schule darauf aufmerksam machen. Mein negativer Eindruck bleibt auch nicht von ihr, sondern von der Business School Berlin. Dort kennt man vielleicht den Unterschied zwischen Werbung und Aufdringlichkeit noch nicht.

#marktbefragungen #konferenz #consultingstar #gründer #galeria-kaufhof #königskonzept #königskonzeptblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s