Zeitungs-Abo – wieder mal eine schöne Geschichte

Seit über 20 Jahren bin ich Abonnent der Gießener Zeitung, die zur VRM Gruppe gehört. Zufällig habe ich gesehen, dass diese Zeitung zu den Unternehmen gehört, die sich still und heimlich die Mehrwertsteuersenkung in die eigene Tasche stecken wollen. Da mich so etwas prinzipiell ärgert, habe ich mit Bezug auf diese Maßnahme gekündigt. Das zu Vorgeschichte, aber jetzt geht es erst richtig los:

Keine Reaktion der Zeitung, nach einer Woche frage ich nach. Nach 2 Wochen kommt die Bestätigung mit einem Standardschreiben, indem mir angeboten wird, wenn ich ein spezielles Problem habe, freut man sich auf meine Rückmeldung (Offenbar hat man meine Kündigung nicht gelesen).

Einige Zeit kommt ein Mail mit einer Kundenrückgewinnungsaktion. Als ich auf einen Link klicke, meldet mein Virenschutzprogramm einen Trojaner.

Ich schreibe die Zeitung an und weise darauf hin. Es kommt eine Antwort, sinngemäß: Ich sollte man die Einstellungen in meinem Browser überprüfen. Gnädigerweise gibt es einen interessanterweise trojanerfreien Link auf die Seite der Zeitung.

Unter dem Link kommt ein Cookie Hinweis, der 90% des Bildschirmes ausfüllt. Ich muss alle Cookies akzeptieren, ohne zu wissen, was ich alles akzeptiere.

Ich schreibe die Zeitung an und weise darauf hin, dass ich mein Abo wieder aufnehmen will, allerdings möchte ich nicht alle Cookies akzeptieren.

Es kommt keine Antwort

Kurze Zeit später kommt ein 2. Schreiben mit einer anderen Kunden-Rück -Gewinnungs-Aktion. Ich frage nach, ob meine Bestellung angekommen ist.

Keine Antwort

Da ich das Abo wahrnehmen will suche ich eine andere Möglichkeit und finde die Firefox Ergänzung Cookie Auto delete (kann ich nur empfehlen). Ich akzeptiere alle Cookies (anschließend werden sie sofort wieder automatisch gelöscht) und bestelle ein 12 Monats Abo kostenpflichtig.

Es kommt eine automatische Bestätigung für ein kostenloses Probeabonnement. Danach kommen erst die normale Auftragsbestätigung und dann die Rechnung.

Zu Ende? Noch nicht ganz; jetzt kommt nacheinander per Mail und per Zeitung ein neues Angebot, andere Leser zu werben mit einer Prämie, wobei die Werbung per Zeitung mit einem Klebezettel pfiffig gemacht ist.

Fazit: Da sitzt jemand in diesem Unternehmen, der pfiffige Ideen zur Kundengewinnung hat. Leider sind diese Ideen nicht zu Ende gedacht, vielleicht liegt es an zu wenigen oder an unmotivierten Mitarbeitern oder an den Tücken der Digitalisierung.

Ich habe ein tolles Tool kennen gelernt, was jetzt immer automatisch alle Cookies löscht (beim ersten Mal waren es fast 3.000). Die Cookies, die ich akzeptieren will, kann ich freischalten.

Ich habe eine Möglichkeit gefunden, 20% meiner Zeitungskosten zu sparen, denn das werde ich natürlich ab jetzt jedes Jahr machen. Damit hat sich die nicht weitergegebene Mehrwertsteuersenkung für mich mehr als rentiert.

Die Aktion war aufwändig, hat aber Spaß gemacht.

#kunden #mehrwertsteuersenkung #zeitung #abo #vrm #gießener-Zeitung #Digitalisierung #königskonzept #königskonzeptblog

Gerade heute kommt eine Umfrage der VRM zur Kundenzufriedenheit. Nachdem ich Ort und Geschlecht ausgefüllt habe, kommt folgender Hinweis: „Vielen Dank, für Ihre Bereitschaft an dieser Befragung teilzunehmen. Leider gehören Sie dieses Mal nicht zu der Zielgruppe, die wir suchen“.

Ich glaube, Arroganz geht genau so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s