Wie schrecklich ist es denn nun wirklich?

laptop-3087585_1920 milliarden

Kundenbeziehungen und Ansprachen in Krisenzeiten

Nach dem Auftakt der Kundenbeziehungen ein paar Gedanken zum Umgang mit dem Schrecken:

Roosevelt hat mal gesagt: Glaub daran, dass du es kannst und du hast es halb geschafft.

Die Aussage geht nicht oder es geht nicht weiter ist falsch. Wenn ich mir einrede, dass etwas nicht geht, hört mein Gehirn auf zu denken, und ich kenne niemand, der gegen sein eigenes Gehirn arbeitet. Besser ist – es geht im Moment nicht oder ich weiß noch nicht, ob es geht. Dann hat mein Gehirn die Chance, weiter zu arbeiten.

Vorsicht bei Menschen, die genau wissen, wie es geht. Es scheint, dass ein paar Aktien-, Gold- oder Investmentverkäufer umgesattelt haben. Jetzt wollen sie nicht dein Geld – zumindest vordergründig – sondern erstmal deine bedingungslose Gefolgschaft. Man braucht selten mehr als drei Google Suchanfragen, um solche Scharlatane zu entlarven.

Ein paar Wirtschaftsdaten, denken Sie daran, das Jahrtausend ist erst 20 Jahre alt:

Der Dax liegt bei 11.000, wir waren in diesem Jahrtausend schon unter 3.000.

Die Arbeitslosigkeit liegt bei 2.7 Mill., wir waren in diesem Jahrtausend schon knapp unter 5 Millionen.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll um 7.5 % fallen auf ca. 3,0 Billionen Euro, wir waren schon unter 2.5. Das ist der schlimmste Rückgang seit der Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren – aber nur in %. Zum BIP habe ich Zahlen von 1950 gefunden, da lag das BIB bei 0,05 Billionen Euro.

Ganz so schrecklich ist es nun aber auch wieder nicht. Das ist wie bei dem schwarzen Mann hinter der Tür. Wenn ich nachgeschaut oder nachgedacht habe, hat er seinen Schrecken verloren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s