Datenschutz in der Arztpraxis

dentist-1864918_1920 Datenschutz

Als bestehender Patient musste ich ein umfangreiches Formblatt bei meinem letzten Zahnarztbesuch unterschreiben. Auch hier eine Überreaktion, ich kann mit das bei bestehenden Patienten (wie auch bei bestehenden Kunden) nicht als „Muss“ vorstellen.

Allerdings habe ich im Nachhinein gelesen, dass ich auch die Einwilligung für die Zusendung von Erinnerungsservice und Informationsmaterial unterschrieben habe. Bin ich da mit einem Trick reingelegt worden? Zum Durchlesen ist ja in der Praxis nie Zeit. Ich kann die Einwilligung schriftlich oder durch E-Mail an meine Praxis wiederrufen.

Na, ob das rechtens ist, jedenfalls ist auf dem Formblatt nur eine Adresse aufgeführt, kein E-Mail. Ich bin mal auf die erste Nachricht gespannt.

eye-107474 Datenschutz

Gestern hatte ich das gleiche Erlebnis bei meinem Augenarzt. Was wohl passiert, wenn ich nicht unterschreibe? Werde ich dann wieder nach Hause geschickt?

Datenschutz vor Gesundheitsschutz – und – das wird alles händisch gemacht, die verbrannte Zeit und das vergeudete Papier ist gewaltig. Fehlt noch dazu das Nachspiel mit einer Erhöhung der Krankenkassenbeiträge, weil der Datenschutz ja so viel zusätzliche Kosten verursacht.

Dazu auch ein Link, der die Überreaktion sichtbar macht https://www.aerzteblatt.de/archiv/196629/Datenschutz-Check-2018-Was-muessen-Arztpraxen-angesichts-der-neuen-Vorschriften-zum-Datenschutz-tun

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s