Ein Vertriebskonzept in 8 Teilen – Teil 6 Wie erreiche ich meine Zielgruppe

cheese-1391875_1920-cco

Es stellt sich nicht die Gretchenfrage, brauche ich digitale Werbung oder physische Werbung; wenn ich weiß, wo sich meine Zielgruppe informiert, weiß ich auch, wo und womit ich sie erreichen kann. In den meisten Fällen brauche ich beides, bei speziellen Zielgruppen brauche ich nur das Internet, bei anderen nur physische Werbung (aber letzteres wird immer seltener, vergleiche Blog http://bit.ly/2cZta07 ).

Es gilt; je dümmer meine Zielgruppe, desto dümmer muss auch meine Werbung sein. Je intelligenter sie ist, desto intelligenter muss ich agieren.

Für alle Zielgruppen gilt; das Einhämmern von Markennamen wird weniger akzeptiert, als das Erzählen von Geschichten:

Knorr und Maggi machen uns das schon lange mit Rezeptideen vor

Die Holländische und Australische Bierwerbung mit lustigen Filmen

Hochkomplexe Produkte mit Projektberichten und Interviews

Die Autowerbung mit Lebensgefühl

Carglas erzählt kleine Unfallgeschichten

Der Handel verspricht uns Rabatte und Sonderpreise (eine besondere Art des Geschichtenerzählens). Manche Händler erzählen uns aber auch etwas ganz Anderes (Lebensgefühl, Regionalität, Exklusivität, Sicherheit).

Die Darstellung des Anbieters rückt da manchmal so weit in den Hintergrund, dass sie nur im Unterbewusstsein wirkt (Produktplacement) oder zum suchen verleitet (von wem stammt die Information, die ich gerade lese?).

Es gibt immer viele Maßnahmen, die man ergreifen kann, große Unternehmen haben auch das Personal dazu. Kleinere Unternehmen suchen sich 2-3 Maßnahmen heraus, die sie mögen und die sie bezahlen können oder wollen und führen diese regelmäßig durch. Das wichtigste bei Werbung ist Kontinuität.

Ich z.B. schreibe regelmäßig Fachartikel, die ich in meinen eigenen Presseverteiler gebe, mache regelmäßig Direktmarketing mit eigenen Adressen und nutze das Internet durch Blogbeiträge (wie diesen), die auch in den sozialen Netzwerken gepostet werden.

Und aus eigener Erfahrung weiß ich – so etwas kontinuierlich zu machen, kann manchmal ganz mühselig sein. Das ist Kundengewinnung auch und auch Kunden gewinne ich nicht mit Eintagsfliegen, sondern mit kontinuierlicher Beratung und Betreuung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s