Es gibt noch viel zu tun Teil 3

thumb-440352_1280 schlecht cco

Auf einmal bekomme ich den Newsletter von Traumbootbook.de, ich bin mir nicht sicher, warum. Weil er mich nicht wirklich interessiert, melde ich mich ab. Die Adresse, die dazu von Traumbootbook verwendet wird, kommt als nicht zustellbar zurück. Auch eine Möglichkeit, Abmeldungen zu verhindern :-).

Ich habe verschiedene Geldanlagen und Versicherungen bei der RUV. Geldanlagen und Krankenversicherung sind dort getrennte Geschäftsbereiche. Die Bereiche sind so getrennt, dass man es offensichtlich nicht schafft, Informationen von mir an den jeweils anderen Bereich weiter zu leiten. Ich bekomme zumindest den Hinweis, dass man nicht zuständig ist und ich mich an den anderen Bereich wenden soll.

Rita Fitzi, FB Profil aus Bremen, ein neues Synonym für Spam. In ca. 150 Kommentaren auf meiner Facebook Seite immer das gleiche Kreditangebot in schlechtem Deutsch. Wer kommt da wohl nur auf die Idee, dass so etwas Erfolg haben könnte? Es gibt zwar den Spruch „viel hilft viel“, aber viel Schlechtes macht eine Sache nicht besser.

Und da bin ich noch zu einem fantastischen Webinar bei abc eingeladen. Dazu muss ich aber zuerst eine wichtige, eine strategische Frage beantworten:  Wie kann ich über das Internet 1000, 10.000 oder sogar 40 000 targetierte (neue Wortschöpfung, das Wort gibt es nicht) Leads für meine E-Mail-Liste gewinnen?

Nach einigem Bla bla bla soll ich mich zum zum Webinar anmelden, wobei wie immer die Teilnehmerzahl begrenzt ist (ich vermute auf 1.000, 10.000 oder 40.000 Teilnehmer).

Nach weiteren Bla Bla Bla kann der Absender selbst kaum glauben, wie einfach es ist.
und ich soll mir versuchen vorzustellen, wie ich monatlich vollautomatisch und kostenlos 1000, 10 000 der sogar 40 000 Adressen für meine E-Mail Datenbank bekommen kann,

ohne KOSTEN – was würde das für mich bedeuten? (Ich schaffe es nicht, mir das vorzustellen) Unterschrieben vom Experten für die Gewinnung von Idealkunden.

Mich würde wirklich mal interessieren, wer auf so etwas reagiert und das Webinar anschaut. Zumindest hat die Abmeldung von weitern Mails geklappt.

Zum unguten Schluss kommt noch die eilige Mitteilung zur Zentralisierung gewerblicher Daten ins Haus geflattert. Graues Papier mit dem Absender Zentrale Postverteilstelle Gerichtsweg, Leipzig. Man muss schon sehr lange suchen, um den Preis zu finden, die Beschreibung dazu ist, so schätze ich, in 6 Punkt Schriftgröße geschrieben. Auch da würde mich interessieren, bei wieviel Unternehmen dieses Formular wohl durchrutscht und der kostenpflichtige Eintrag bestellt wird. Es scheinen aber einige zu machen, sonst würde sich der Aufwand des Postversandes wohl nicht lohnen. Neu ist der Titel: Muenzenberg.Gewerbe-meldung.de, wir wohnen in Münzenberg. Da macht man sich mittlerweile etwas mehr Mühe mit der Einrichtung der entsprechenden Unterdomän und der Individualisierung der Werbebriefe. Es ist aber für mich nach wie vor ein Versuch der Täuschung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s