Ein tiefes Loch

Grube crawl-919224_1280 cco

Es ist schon fast zur Tradition bei mir geworden, meine Neujahrsgrüße etwas später und anders zu verschicken. In diesem Jahr leite die Botschaft weiter, die ich von Peter Hupke von der Motivationswerkstatt erhalten habe.

Es ist ein Gedicht mit einer Sicht auf das Leben in 5 Kapiteln von Portia Nelson, einer Sängerin und Autorin.

1. Ich gehe die Straße entlang.
Im Bürgersteig ein tiefes Loch.
Ich falle hinein.
Ich bin am Ende. […] Ich bin hilflos.
Aber ich kann nichts dafür.
Es dauert ewig, hier wieder herauszukommen.

2. Ich gehe die gleiche Straße entlang.
Im Bürgersteig ein tiefes Loch.
Ich tue, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, dass ich wieder drinstecke.
Aber ich kann nichts dafür.
Und wieder dauert es lange, bis ich herauskomme.

3. Ich gehe die gleiche Straße entlang.
Im Bürgersteig ein tiefes Loch.
Ich sehe, dass es da ist.
Und ich falle wieder hinein. […] Es ist schon Gewohnheit.
Meine Augen sind auf.
Ich weiß, wo ich bin.
Ich kann sehr wohl etwas dafür.
Ich steige sofort aus.

4. Ich gehe die gleiche Straße entlang.
Im Bürgersteig ein tiefes Loch.
Ich gehe drum herum.

5. Ich gehe eine andere Straße entlang.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für dieses Jahr und darüber hinaus, dass Sie beim nächsten Loch, das sich vor Ihnen auftut, schnell einen anderen Weg finden. Wenn Sie hineinfallen, beginnen Sie mit den letzten drei Zeilen von Schritt 3.

Und hier für Sie wie immer der Link zum interkulturellen Kalender der Stadt Berlin https://www.berlin.de/lb/intmig/service/interkultureller-kalender/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s