Zum neuen Jahr

10:00, 13.1.2015

blog_198

Es ist schon fast zur Tradition bei mir geworden, die Neujahrsgrüße etwas später und anders zu verschicken.

In diesem Jahr ist mir ein
Film aufgefallen, der von
einer Begebenheit von
Jane Goodall, einer führenden
Primatenforscherin erzählt.

Der Film handelt von Krankheit und Gesundheit, von Nächstenliebe, von Dankbarkeit und von Abschied.

Bitte gebt ihm drei Minuten eurer Zeit

Aber vor allem handelt der Film von dem, was ich Euch für das neue Jahr wünsche; dass da immer jemand ist, der für Euch da ist, egal was es ist und egal um was es geht.

Ich wünsche Euch und Euren Angehörigen, Kollegen und Freunden alles Gute für dieses Jahr und darüber hinaus, dass Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Schönen Gruß

Helmut König
P.S.: Hier für Euch wie immer der Link zum interkulturellen Kalender der Stadt Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s