Wirtschaftsmotor Netzwerk

06:13, 22.4.2014

blog_129

Wirtschaftsmotor Netzwerk

Netzwerke als Zukunftperspektive

Eine vor einigen Jahren abgeschlossene Untersuchung der Universität Jena eigt es auf: Erfolgreiche kleine und mittlere Unternehmen sehen als einen wichtigen Faktor für die eigene Entwicklung die Bildung von Netzwerken an.

Das ist ein Zauberwort, das gegenwärtig durch die deutsche Wirtschaft geht. Das viele unsere Probleme lösen will.

Wodurch neue Innovationen geschaffen und neue Märkte erschlossen werden sollen. Das im Moment die meisten offenen Türen bei der Bereitschaft zur Wirtschaftsförderung der öffentlichen Hand auslöst.

Weil es auch Arbeitsplätze schaffen soll.

Aber was ist eigentlich ein Netzwerk? (Bild von Stephanie Hofschlaeger  pixelio.de)

Netzwerken und Netzwerk

Zum einen sollte man da unterscheiden in  Netzwerke, in denen sich Unternehmen zusammengeschlossen haben und in „netzwerken“, mit denen eine Kommunikationsform gemeint ist. Ein Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die ein gemeinsames Ziel haben und gemeinsam daran arbeiten wollen. Die Eigenschaft des Netzwerkens ist eher mit Kontaktpflege zu umschreiben, bei dem sich Menschen treffen, um zwanglos Informationen, Adressen oder Meinungen auszutauschen. Das Ziel hierbei ist, dass sich durch die Kontakte neue  Geschäftsmöglichkeiten ergeben. Häufig haben bei diesen Veranstaltungen Teilnehmer oder eingeladene Gäste auch die Gelegenheit, sich und ihr spezielles Business vorzustellen. So etwas gibt es in kleinen kaum organisierten Veranstaltungen – zum Beispiel über die Internetplattform Xing, oder in organisierten Veranstaltungen wie z.B. die der verschiedenen Marketing Clubs in Deutschland. 

Die Vielfalt der Netzwerke

Das Netzwerk als Organisation steht in einer Linie mit Verbänden, Vereinen oder Kooperationen. Während Vereine meist ein ideelles Ziel verfolgen  – was auch manchmal mit Unternehmensinteressen einhergeht – arbeiten Verbände mehr in Lobbyarbeit für die angeschlossenen Mitglieder. Cluster sind Netzwerke in einer zu definierenden räumlichen Nähe, Silicon Valley ist das bekannteste Beispiel dafür. Kooperationen entstehen durch Zusammenschlüssen, die ein bestimmtes Ziel verfolgen. Dies kann mit Einkaufs- Rationalisierungs- oder Absatzzielen verbunden sein.

In Vereinen kann normalerweise jeder Mitglied werden, der Interesse an den Zielen des Vereins hat. Verbänden und Kooperationen bestehen zumeist nur aus Unternehmen einer gleichen Fachrichtung, wobei Verbände eher politische und Kooperationen eher wirtschaftliche Ziele verfolgen. Wirtschaftlich orientierte Netzwerke schließlich verfolgen ähnliche Ziele wie Verbände und Kooperationen, aber auf einer dreidimensionalen Achse. Das Netzwerk beschränkt sich nicht nur auf gleichgeartete Unternehmen, sondern bezieht auch Lieferanten, Kunden, Hochschulen und Meinungsbildner mit ein. Dadurch arbeiten verschiedene Partner an der Wertschöpfungskette eines Produktes oder einer Branche. Ein Netzwerk muss dabei keine feste vertragliche Bindung haben, sondern kann als loser Zusammenschluss funktionieren. Unternehmen, die sich eng zusammenschließen und manchmal dafür auch neue Firmen Gründen, verfolgen das Ziel der gemeinsamen Wertschöpfung, so entstehen Wertschöpfungsnetzwerke.

Netzwerk und Unternehmen

Bei offenen oder themenspezifischen Treffen  tauschen sich die Netzwerkpartner aus. Verschiedenen Unternehmen bringen ihre Ideen und Erfahrungen gezielt in die Prozesskette eines Produktes oder einer Dienstleistung ein. Im Moment treffen sich zum Beispiel überall in Deutschland regional Unternehmen unterschiedlichster Branchen, um sich über Energieeffizienz in der Produktion auszutauschen. Dies ist besonders für kleine mittelständische Unternehmen interessant, da nur so für sie die Möglichkeit besteht, zu realisierbaren Kosten Marktforschung, Produktverbesserung, Produktionsoptimierung und Absatzstrategien zu entwickeln oder durchzuführen. Auch neue Märkte werden erschlossen weil z.B. der Zusammenschluss verschiedener kleinerer Betriebe mehr Liefersicherheit für einen Großkunden bedeuten kann. 

Zusammenarbeit von Netzwerken

Übergreifende Zusammenarbeit bietet einen weiteren interessanten Aspekt moderner Netzwerke. So ist zum Beispiel der Kontakt zwischen einem Handwerkernetzwerk und einem Gesundheitsnetzwerk insoweit interessant, als das Gesundheitsnetzwerk angeschlossene Krankenhäuser hat, die Bauunterhaltungsmaßnahmen durchführen müssen. Andererseits bietet der Kontakt zu einer Handwerkergruppe der Gesundheitsforschung Möglichkeiten der Studien im praktischen Arbeitsleben. Oder die Zusammenarbeit eines Verpackungsnetzwerkes mit einem Maschinenbaunetzwerk bietet auf der einen Seite ein konzentriertes Wissen über die Entwicklung von Verpackungen als Unterstützung für den Maschinenbauer, auf der anderen Seite kommen technische Impulse für die Entwicklung neuer Maschinentechnik zu Herstellern von Verpackungen. 

Netzwerke und Wettbewerb

Netzwerke sind eine Wettbewerbsform als Gegenentwicklung zur Konzentration in der Großindustrie und den Kapitalgesellschaften. Speziell Wertschöpfungsnetzwerke  schaffen die Möglichkeit, dass kleinere oder regional aufgestellte Unternehmen bessere Möglichkeiten der Produktentwicklung oder der Erschließung neuer Absatzkanäle haben. Sie kämpfen natürlich immer noch mit der Schwierigkeit, mehrere verschiedene Unternehmen und Unternehmer auf einen gemeinsamen Weg zu bringen. So eine Weiterentwicklung wird daher in kleinen Schritten erfolgen, die Unternehmen müssen ihre eigene Identität so lange behalten, bis sie feststellen, dass gemeinsame Marktauftritte mehr Erfolg bringen. Aber die Studie in Jena hat gezeigt, dass auch in schwierigen Wirtschaftsregionen mit dem Einsatz solcher Konzepte der Erfolg wahrscheinlicher wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s