Wahnsinns Angebot aus der Schweiz

08:44, 17.9.2013

Der mystery Shopper (ich) hat Post bekommen (aus der Schweiz)

Es ist nicht zu fassen, meine Website ist auf usersagen.de anonym mit der Note sehr gut ausgezeichnet worden (Ich hätte nur zu gern gewusst, wer das gewesen ist).

Dadurch habe ich jetzt die einmalige Möglichkeit, Teil des 1. Branchen-Online-Verführers http://www.deutschlandsbesteshops.de zu werden. Und das kostenlos (für 4 Wochen) danach kostet es nur 55 Euro im Monat.

Zitat: „Ziel des neuen Wegweisers ist es, den Nutzern im Online-Dschungel mehr Transparenz, Qualität und Sicherheit bei der Auswahl von Online-Angeboten zu ermöglichen und den ausgezeichneten Anbietern mehr Umsatz zu generieren“ (Das ist genau das, was mir zur Vermarktung meiner Vertriebskonzepte noch gefehlt hat, es ist natürlich so, dass Seminare und Beratungkonzepte zumeist über Shops verkauft werden)

Aber das ist noch nicht alles,

zusätzlich bekomme ich TV-Werbung, meine Webseite wird in  TV Spots auf Pro7, Sat1, Kabel 1 und ZDF präsentiert , ich kann 4 Wochen kostenfrei Mitglied sein, ich bekomme steigende Umsätze, den jede Bewertung auf http://www.usersagen.de wird den Teilnehmern attraktiv honoriert. Die Guthaben werden ausschließlich für den Einkauf, auch in meinem Shop, verwendet (Das ist blöd, denn ich habe gar keinen Shop).

Aber ich bekomme neue Kunden durch diese Auszeichnung  und kann  mit dem ersten Testsiegel für Online-Shops werben, das zu 100% von Verbrauchern vergeben wird. „Werben Sie mit Ihrer Auszeichnung „TEST Online Shop sehr gut““.

Ich bekomme natürlich auch zusätzliche Besucher für meine Webseite über die angeschlossenen Werbenetzwerkpartner und kostenfreie PR in den wichtigsten Presseportalen.

Ich sollte meine (ach ja, das mache ich ja gerade) Spitzen-Beurteilung gleich publik machen, um meine Besucher- und Umsatzzahlen zu steigern  und tmeine Webseite unter folgendem Link gebührenfrei eintragen (Ach nee, das mache ich doch besser nicht, hinter will jemand in meinem Shop ein Vertriebskonzept kaufen und ich habe ja, wie schon gesagt, gar keinen Shop):

Sinngemäße Wiedergabe eines Mail, dass ich Anfang der Woche  bekommen habe (das muss man sagen, es verführt schon zum Lesen und zur Überprüfung der Links, da hat sich schon jemand Gedanken gemacht. Hätte er sich auch noch mehr Gedanken über die richtige Zielgruppe gemacht und könnte er nachweisen, dass die Empfehlung nicht getürkt ist, wäre es ein interessantes Konzept)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s